Klimawandel stoppen. Leben ändern.

immer donnerstags

*

Die E-Mail Adresse, die den Newsletter erhalten soll.

Zuhören

Hör nicht hin!

Psssst!       Foto © unseen/photocase

Manchmal denken wir, dass wir auf andere Menschen hören sollten, um den richtigen Weg zu finden. Wir haben das Gefühl, dass wir erst dann die beste Entscheidung in Bezug auf unser Handeln treffen können, wenn wir bessere Strategien erlernt, mehr trainiert und mehr Blogs gelesen haben. Doch wenn wir das tun, sind wir in einer destruktiven Spirale des endlosen Vorbereitens gefangen.

Vom Wert des Zuhörens Dirk Henn Do., 25.11.2010 - 14:36

Ganz Ohr       Foto © Franziska Fiolka/photocase

Eigentlich bin ich es gewohnt, sogleich etwas zu tun. Zu antworten, Vorschläge zu unterbreiten, etwas zu besorgen, einen Plan zu machen, die Dinge in die Hand zu nehmen. Doch wenn ich wirklich hier sein will, geht das nicht. Oft verschwindet die Welt, so wie sie ist, genau in diesem schnellen Tun.

Was aber braucht es, um im Tun in Kontakt zu sein?
Als ich in der vergangenen Woche Leos Artikel "In diesem Moment" übersetzt habe, hat mich erstaunt, wie sehr es ihm darum geht, zuzuschauen.